Frisch geblökt ist halb gesungen!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   nothing
   gedanken-los
   Baerenpost

Schaefchen online
Petites AnnoncesAnnunciClassifiedsKleinanzeigenBesucherzähler



http://myblog.de/schafstall

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
12.2.08 07:42


Was ist denn das für ein Saustall? Hier passiert ja überhaupt nichts mehr!
20.1.07 10:30


So, nun werde ich wohl doch mal den Lappen schwingen und hier klar Schiff machen. Man weiß ja nie, wer am heiligen Abend wieder reinschneit. Wenn ich da an Weihnachten vor 2006 Jahren denke... Wie peinlich! Da stand doch plötzlich ein Pärchen samt Esel vor der Tür und ich hatte nicht geputzt. Sie auch noch hochschwanger, mein Gott. Woher sollte ich auch ahnen, dass mitten in der Nacht noch Gäste kommen... Das soll mir nicht noch mal passieren. Wer weiß, wer mal wieder vorbei schaut?
22.12.06 17:05


Jo, mei.... Is denn Weihnachten no immer nicht vorbei?
13.12.06 12:01


Mordsüberraschung unterm Weihnachtsbaum

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erde nieder mit der Frage im Gepäck: Was schenke ich meinen Lieben zu Weihnachten? Ja, was? Das wüsste ich auch nur zu gern. Ein Buch? Klar, warum nicht? Wo doch der Trend zum Zweitbuch geht. Die SOS-Variante geht zur Not immer (nicht): SchlipsOberhemdSocken. Was lecker zum Naschen kommt meist gut an. Zumindest bei einem selber, wenn man davon ausgeht, dass man auch was von den verschenkten Süßigkeiten abkriegt. Vorsicht ist aber bei Parfüms geboten - das könnte leicht missverstanden werden.

Besonders schwierig wird die Suche nach einem (un/passenden) Geschenk, wenn man jemanden beschenken möchte, der eigentlich schon alles hat. Für diesen absoluten Härtefall hat mal ein ganz findiger Erfinder ein Holzdöschen erfunden, auf dessen Deckel steht: Für einen, der schon alles hat. Öffnet man die Dose liegt darin auf dem Boden ein Zettelchen mit der Aufschrift: Ich hab schon alles!

Dem Internet sei Dank kann man zum Glück virtuell auf die Suche gehen und muss nicht mehr plan- und hilflos stundenlang durch überfüllte Warenhäuser schlurfen. Pfiffige Online-Anbieter machen einem die Entscheidung ganz besonders angenehm mit dem so genannten Geschenke-Finder. Man beantwortet durch Anklicken nur ein paar Fragen über Alter, Geschlecht und Hobbies und so und kriegt gleich mehrerer Vorschläge unterbreitet mit entschprechenden Links und Rechts zum sofortigen Bestellen versteht sich. Ich habs auch schon ausprobiert für meine liebe Oma - weiblich, 75, Sternzeichen Skorpion, häuslich etc. - und einen Geschenkevorschlag unterbreitet bekommen, auf den sonst nie nicht jemand gekommen wäre (ich auch nicht): ein Samureischwert!

Hohoho.... Das wird der Knaller an Heiligabend. Das wird die Mordsüberraschung unterm Weihnachtsbaum!! Und ich kann sicher sein, dass sie das noch nicht hat oder dass ein anderer mit dem gleichen Geschenk ankommt. Wie peinlich wäre das denn. Aber ein Säbel für die Oma.... Was wird sie sich freuen. Darauf freu ich mich jetzt schon! 

29.11.06 20:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung