Frisch geblökt ist halb gesungen!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   nothing
   gedanken-los
   Baerenpost

Schaefchen online
Petites AnnoncesAnnunciClassifiedsKleinanzeigenBesucherzähler



http://myblog.de/schafstall

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Oh Gott

Schlecht Wetter droht
Einer in Seenot
Wellen so hoch wie das Boot
Es lauert der Tod
In der Hose Kot
Kein Jod
Kein Schrot
Kein Tarot
Bitte um das Gnadenbrot
Endlich zum Abendrot
Wieder alles im Lot


kah, Januar 2006
9.1.06 20:20


Nein danke!

Liebe? Lieber nicht mehr! Lieber Meer!!
19.1.06 21:09


Schäfchen zählen

Ein wundersch?ner Abend
Zwei aufgeregte Herzen
Drei Stunden voller Sehnsucht
Vier G?nge vor dem Ziel
F?nf Sinne schwinden
Sechs Sommersprossen tanzen
Sieben Sterne schauen zu
Acht zaghafte Fragen
Neun Worte Ja
Zehn Finger suchen
............
Tausend Leben h?tt ich gern!



kah, Januar 2006


20.1.06 21:25


Was Uri Geller kann, ...

...das kann ich auch. L?ffel verbiegen!! Und ganz ohne ?bersinnliche Kr?fte und so. Nur mit meinem Willen bzw. mit meinem Hei?hunger! Und zwar auf Kiwis, auf steinharte Kiwis. Beim L?ffeln der Dinger hat sich der L?ffel wie von selbst einmal fast um sich selbst gedreht. Tadammmm!
31.1.06 21:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung